September 2012
Ein weiterer Höhepunkt war die Taufe im Herbst. Wir planten einen "langen Sonntag". Das heißt, wir begannen ganz normal mit einem Gottesdienst, in dem die Täuflinge erzählen konnten, wie sie in Beziehung zu Jesus gekommen sind und ihn kennen lernten. Danach führen wir an den Strand, wo wir in der Ostsee die Taufe durch führten. Bis dahin waren wir dann alle schön hungrig und genossen das gemeinsame Mittagessen in der Sonne. Den Nachmittag vertrieben wir uns mit Plaudern, Baden und Spielen...

 

Mai 2012
Über Pfingsten konnten wir eine Gemeindefreizeit durchführen. Wir hatten viel Spaß dabei und lernten uns alle besser kennen. Unser Thema war: "Verschiedene Kommunikationsstile". In Vormittags und Abends erarbeiteten wir das Thema theoretisch und am Nachmittag wurde es praktisch bei Spielen geübt...

 

Februar 2012
Wir nützten verschieden Gelegenheiten um mit Menschen her in Kontakt zu kommen, um sie kennen zu lernen und mit ihnen "über das Leben und über Gott und die Welt" zu reden. Wir wollen heraus finden, wie es ihnen geht und wie wir sie für geistliche, biblische Dinge neugierig machen können. Im Februar hatten wir einen Bücher- und Infotisch bei den "Esotherik- und Naturheiltagen; und im Dezember auf dem Weihnachtsmarkt. Bei beiden Anlässen gab es gute Gespräche.....

 Laternenumzug

September 2011
Da, wo wir die Möglichkeit haben, unterstützen wir auch Projekte, die von den Mitarbeitern des Begegnungszentrums, in dem wir uns Sonntags zum Gottesdienst treffen, geplant und durchgeführt werden. So helfen wir beim Stadtteilfest mit oder bei Gartenarbeiten rund um das Begegnungszentrum.

Auf der Foto: Laternenumzug im September

 

 Frauentour

Juni 2011
Hin und wieder gibt es auch etwas "nur für Frauen". Unsere erste mehrtägige Action war eine Fahrradtour bei fast nur Regen und sehr heftigem Wind, mit zwei Übernachtungen auf verschiedenen Zeltplätzen. Es ging der Ostsküste entlang von Rostock nach Barth, wo wir in einer anderen FEG den Gottesdienst besuchen wollten, bevor es dann wieder nach Hause gehen sollte. Wir haben trotz kleineren Zwischenfällen alles gut geschafft und es war trotz nass werden ein Riesenspaß!

 

 Schatzsuche

 

 

März 2011
Ein ganz besonders Ereignis war die gemeinsame Schatzsuche im Frühjahr. Nach dem Gottesdienst und einem gemeinsamen Mittagessen gingen verschiedene Gruppen, jeweils mit GPS-Geräten bewaffnet, auf Schatzsuche. Es war eine besondere Zeit des Miteinanders und Kennenlernens. Der ausgebuddelte Schatz wurde beim anschließenden Kaffee trinken verteilt...

 

 Fahrradtour

 

Sommer 2010
Durch verschiedene gemeinsamen Aktivitäten versuchen wir neue Kontakte zu knüpfen und schon vorhandene Beziehungen zu vertiefen. Manchmal sind wir dazu per Fahrrad unterwegs, treffen uns zu Spaß und Spiel am Strand oder trainieren unsere Gehirnmuskeln bei Schach oder anderen Tischspielen. Ganz gleich, was wir unternehmen, es ist immer eine ganze Menge Spaß dabei und man lernt sich den einen oder andern (oder such sich selbst)  "von einer ganz anderen Seiten" kennen.

Kinderstunde

Sommer 2010
Auf verschiedene Art und Weise versuchen wir Menschen von Jesus weiter zu sagen. Hier, indem wir mithelfen Kinderstunden auf einem Spielplatz zu gestalten.

 

 Taufe

 

 

Juni 2010
Unsere erste Taufe hier in Rostock. Denn wir wollen befolgen, was Jesus uns aufgetragen hat: Gehet hin in alle Welt (im Moment ist das für uns Rostock), verkündigt das Evangelium, taufet sie und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe.

 

 Gottesdienst im CJD

 

 Noch treffen wir uns nur einmal pro Monat in den großen schönen Räumen einer Schule. (Foto oben) An den anderen Sonntagen treffen wir uns in unserem Wohnzimmer. Da wird es zwar manchmal ein bisschen eng, dafür fühlt sich der eine oder andere so wohl, dass er nach dem Amen und dem Gemende-Sonntags-Kaffee nicht gleich nach Hause geht, sondern bis in den Spätnachmittag bleibt und die Gemeinschaft beim Plaudern oder Risiko spielen genießt. 

 kleine Gruppe

Wir sind noch eine kleine Gruppe und freuen uns auf jeden, der sich von Gott in die Gemeinschaft hinein führen lässt. Gemeinsam wollen wir ihm dienen, seine Botschaft weiter tragen und Menschen mit ihm bekannt machen.

 Einsegnung

 In unserem neuem Dienst, in dem wir seit 2009/2010 stehen, können wir weiterhin das tun, wofür unsere Herzen brennen: Gemeindegründung. Gemeindegründung ist mehr als Evangelisation. Gemeinde-gründung umfasst viele Aspekte des christlichen Glaubens: Lehre, Seelsorge, Jüngerschaft, Diakonie und vieles mehr. Wir genießen es unsere Gaben vielseitig einbringen zu können. 80% der in Rostock lebenden Menschen gehören keiner Kirche oder Gemeinde an. Viele von ihnen haben die Botschaft von Jesus Christus, dem eigentlichen Sinn des Lebens, noch nie wirklich gehört. Deutschland war zwar mal ein christliches Land. Doch ist hier nicht mehr viel zu sehen. Wo sind die christlichen Werte geblieben? Wo der Glaube an einen lebendigen Gott? Wo die Liebe? Viele Menschen leben alleine in ihren Wohnungen und vereinsamen. Unser Wunsch ist es, dass Menschen in der Gemeinde, in der Gemeinschaft mit uns und Gott, wohl fühlen und Freunde finden...

 

 

   

Wer ist online

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

   

Besucher

Heute 0

Gestern 11

Woche 11

Monat 11

Insgesamt 7630

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
© Libuda-team.de